Intensivpflege in Niesky als Alternative zum Pflegeheim

Die Intensivpflege durch Fachpersonen in den eigenen vier Wänden vereinfacht den Alltag von Patienten mit schweren Erkrankungen und Behinderungen. Sie fühlen sich wohler, da sich ihr Leben trotz der Krankheit in gewohnten Bahnen bewegt. Sie entwickeln mehr Eigeninitiative als in einer sterilen Heim-Umgebung, sind glücklich und leben mit größerem Selbstvertrauen als bei einem Spital-Aufenthalt.

Beratung für die Intensivpflege in Löbau erhalten Sie in unserer Zentrale: Tel. 03581/8739855

Seniorin und Pflegerin schauen durch ein fotoalbum

Intensivpflege in Niesky durch geschultes Fachpersonal

Unsere ausgebildeten Fachleute sind Profis in der Pflege von Personen mit diversen Schwierigkeiten und Krankheiten. Menschen mit folgenden Krankheits-Bildern zählen zu den Patienten, die eine Intensivpflege erhalten:

  • Heimbeatmung / Invasive und nichtinvasive, maschinelle Beatmung / Tracheotomierten Klienten / 24 h Intensivpflege
  • querschnittsgelähmte Patienten,
  • Schädel-Hirn-Traumata-Patienten,
  • Patienten mit ALS Erkrankung
  • neurologischer Krankheiten,
  • Lungenkrankheiten,Multiple Sklerose ( MS)
  • Patienten mit einer Stoffwechselkrankheit sowie
  • Erkrankte genetischer Infektionen.

Unser Pflegepersonal führt bei Bedarf Heimbeatmung durch. Sie wenden die maschinelle Beatmungsform routiniert und sicher an. Für behinderte oder schwer erkrankte Patienten bedeutet dies eine große Erleichterung.

Individuelle Fähigkeiten und Wünsche unserer Patienten stehen an erster Stelle. Die Fachpersonen gehen darauf ein und beachten die Interessen des Erkrankten. Die Betreuung erfolgt ganzheitlich über 24 Stunden. Nur so sind die Sicherheit und das Wohlbefinden der Kranken gewährleistet. Sie und ihre Familien-Mitglieder erhalten Beratung und ein individuell erstelltes Konzept. Dieses ist rund um die Uhr durchführbar und trägt zur Verbesserung der Situation bei. Unsere Fachleute passen es stetig dem Zustand des Patienten neu an.

Diverse Therapien gehören ins Spezialgebiet unseres Pflege-Personals:

  • Sprach- und Atem-Übungen,
  • Wahrnehmungs-Training,
  • Bewegungs-Training.

In den Alltag integriert sorgen die Therapien für Verbesserung der allgemeinen Konstitution des Patienten. Sie sind darauf ausgerichtet, die Selbstständigkeit des Erkrankten zu gewährleisten.

Das Pflegepersonal steht in ständigem Kontakt mit den behandelnden Hausärzten. Nur so ist gewährleistet, dass die Rund-um-die-Uhr-Pflege stets den aktuellen Gegebenheiten angepasst ist. Die Begleitung der Patienten hat zum Ziel, ihre Eigeninitiative und die Ausbildung persönlicher Fähigkeiten zu fördern.

 

Wohngemeinschaften für Intensivpflege fördern

Das gemeinsame Wohnen pflegebedürftiger Menschen bringt diverse Vorteile mit sich. In Gemeinschaften haben Sie ihre Privatsphäre sowie das Zusammensein mit anderen. Das Erleben mit anderen ist für behinderte und schwerkranke Menschen ebenso präsent wie die individuell notwendigen Freiräume. Das eigene Zimmer gestalten die Patienten nach ihren Vorstellungen. Der Außenbereich sowie Wohn- und Badezimmer sind auf die Bedürfnisse aller Bewohner ausgerichtet.

Das Pflege-Personal kümmert sich um alle Patienten und ist präsent. Im Gegensatz zur Pflege zuhause entlastet die Wohngemeinschaft der Intensivpflege in Niesky die Angehörigen physisch sowie psychisch. Trotzdem sind sie im Wohnbereich willkommen und besuchen ihre behinderten oder kranken Familien-Mitglieder so oft es geht. So bleibt die Beziehung bestehen, ohne dass ein permanenter Druck herrscht.

 

Dienstleistungen der Intensivpflege in Niesky

In Niesky arbeitet die Intensivpflege mithilfe umfangreicher Medizin-Technik. Examinierte Fachkräfte sorgen für die korrekte Behandlung diverser Krankheiten. Das Sicherstellen der Beatmung zu Hause ist ein wichtiger Teil der Aufgabe des Pflege-Personals. Es überwacht ebenfalls stetig die Vital-Funktionen und die Werte. Bei Veränderungen informiert es den Hausarzt, der die notwendigen Maßnahmen in die Wege leitet. Endotracheales Absaugen und das Auswechseln der Kanülen gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie die Applikation von Sauerstoff.

Künstliche Ernährung und maschinelle Beatmung ist für unsere Angestellten Routine. Sie sind geschult in der Anwendung der verschiedenen Therapien und halten sich an die Anweisungen der Ärzte. Ihre oftmals schwerstbehinderten oder stark erkrankten Patienten fühlen sich wohl unter der aufmerksamen Pflege und sind froh um die Betreuung in ihrer gewohnten Umgebung.

 

Gut ausgebildetes Personal sorgt für die Patienten

Durch Schulungen und Weiter-Bildungen sind unsere Pflegekräfte auf dem neuesten Stand und pflegen nach modernen Methoden. Dabei berücksichtigen sie die individuellen Wünsche der Patienten. Sie betreuen Menschen mit erworbenen Hirn-Schädigungen Muskeldystrophien, Tumoren und chronischen Lungen-Krankheiten. Die Pflege von Patienten mit Halsmark-Lähmungen, Gen-Defekten oder angeborenen hirnorganischen Störungen fallen ebenfalls in den Bereich unserer geschulten Fachkräfte.

Die Intensivpflege in Niesky ist auf den Anpassungs-Prozess an den Patienten in seiner gewohnten Umgebung spezialisiert. Das soziale und kulturelle Umfeld der Betroffenen gilt als Maßstab für die Betreuung in der eigenen Häuslichkeit. Individuelle Eigenschaften und Wünsche stehen ebenso im Vordergrund wie die Lebensumstände der erkrankten Personen.

Je nach Schwere der Krankheit betreut unser Team den Patienten bis zu 24 Stunden am Tag. Das persönliche Pflegeteam arbeitet in Schichten und kümmert sich aufopferungsvoll um die Bedürfnisse des Erkrankten. Das Krankheitsbild der betroffenen Person gibt die Intensität der geplanten Pflege vor. Bei Verbesserungen oder Verschlechterungen des Zustandes passt die Leitung die Pflege den neuen Umständen an.

 

Eine sinnvolle Alternative mit geschultem Personal

Die Intensivpflege zu Hause ermöglicht es dem Patienten, in seinen eigenen vier Wänden die Probleme seiner Erkrankung in gewohnter Umgebung zu meistern. Die Privatsphäre ist gewährleistet und die Pfleger sorgen dafür, dass der Erkrankte sich wohlfühlt und berücksichtigen seine individuellen Bedürfnisse.

Die an die Wohn-Verhältnisse angepassten Therapien dauern nur solange, bis eine Verbesserung eintritt. Im vertrauten Umfeld mit seinen Angehörigen in der Nähe fällt es vielen Patienten leichter, mit einer Behinderung oder Krankheit umzugehen. Falls nötig führen unsere Mitarbeiter im Vorfeld ein Beratungsgespräch mit der Familie.